Karate Unterricht in Luzern

Neu möchte die Kampfsportschule Bajrami auch Karate Unterricht anbieten. Tefik Bajrami war 1998 Schweizermeister in Karate und dann im 2000 Vize-Europameister Karate. Durch Ihn können wir ein professionelles Training ermöglichen. Recht hoher Wert beim Training wird auf die körperliche Kondition gelegt, die heutzutage insbesondere Beweglichkeit, Schnellkraft und anaerobe Belastbarkeit zum Ziel hat.

Interessiert? Nehmen Sie jetzt Kontakt auf.

Karate fördert Ihre Reaktionsfähigkeit

Karate spricht alle körperlichen wie geistigen Fähigkeiten an, verleiht Koordination, Ausdauer und Stärke. Im Training werden verschiedene Abwehr und Angriffs Karate-Techniken erlernt und geübt.

Im Dojo  (Trainingsort) tauchen Sie in eine neue Bewegungswelt, erleben Spass am Sport und finden innere Ruhe, dies führt zu mehr Freude in der Schule und im Beruf und allgemein zu mehr Freude am Leben selbst.

Karate Fakten

Karate [kaɺate] Karate?/i (jap. 空手, dt. „leere Hand“) ist eine Kampfkunst, deren Geschichte sich sicher bis ins Okinawa des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen lässt, wo einheimische okinawanische Traditionen (Tōde) mit chinesischen (Shaolin Quanfa) und japanischen Einflüssen (Yawara, Koryu Ju Jutsu, Bujutsu) verschmolzen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fand sie ihren Weg nach Japan und wurde nach dem Zweiten Weltkrieg von dort über die ganze Welt verbreitet.